Grund-, Haupt- und Realschule des Main-Kinzig-Kreises

Allgemein

Die Hans-Elm-Schule ist eine Grund-, Haupt- und Realschule. Die verschiedenen Schulformen sind organisatorisch verbunden, wobei in der Haupt- und Realschule (ab der 5. Klasse) keine personelle Trennung der Lehrkräfte nach Schulform erfolgt.

 

Die Hauptschule ist von der 5. – 9. Klasse einzügig. Ziel ist der qualifizierende Hauptschulabschluss. Nach dem Hauptschulabschluss beginnen die Schüler/Innen in der Regel eine Ausbildung, bzw. entscheiden sich für den Besuch der Berufsfachschule in Schlüchtern.

Die Realschule (5. – 10. Klasse) umfasst je Jahrgang 2 Klassen. Ab der 7.Klasse besteht die Möglichkeit, als 2. Fremdsprache Französisch zu erlernen.

 

Die Anschlussfähigkeit an die Fachoberschule, das berufliche Gymnasium oder die Oberstufe des allgemeinbildenden Gymnasiums ist gegeben!

 

Offene Ganztagsschule

Das Angebot der 'Offenen Ganztagsschule' ermöglicht Eltern eine wohnortnahe, kontinuierliche Betreuung und eine zusätzliche Förderung Ihrer Kinder. Dazu gehören in der Mittagspause ein warmes Mittagessen, eine tägliche Hausaufgabenbetreuung unter fachkundiger Anleitung und ein vielseitiges Programm an Lern– und Zusatzangeboten.

 

Ziel aller dieser Angebote ist die Unterstützung der Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler und die Anleitung zu sozialem und eigen-verantwortlichem Handeln. 


Die Hans-Elm-Schule bietet von Montag bis Freitag für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen eine Betreuung und ein Ganztagsangebot von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr an. Lern– und Zusatzangebote finden bis 15.25 Uhr statt.